Frau

COVID-19 IMPFUNG hat begonnen! ENDLICH!

Der 13.1.2021 ist für mich mein Ordinationsteam ein historischer Tag in der COVID-19 Pandemie.

Die  Impfung an sich ist schmerzlos und wurde gut vertragen, der Oberarm hat wenige Stunden etwas geschmerzt, kurzfristig leichte Müdigkeit und Kospfschmerzen. UND ein unbeschreibliches EUPHORIE-Gefühl. ENDLICH ist mit dieser Impfung der Bann gegen die COVID-19-Pandemie gebrochen ist! Der Impfstoff ist medizinisch sehr sicher und wissenschaftlich sehr gut geprüft und auch weltweit millionenfach verimpft. 

Nur die Impfung wird diese Pandemie zu einem absehbaren Stillstand führen, allerdings mit einer Bedingung: nur WENN soviel Menschen wie möglich solidarisch mitmachen... 

LASSEN SIE SICH GEGEN COVID-19 IMPFEN!

 

Freiheit und Eigenverantwortung waren ständige Begleiter in den irremachenden Diskusisionen. 

FREIHEIT bedeutet, sich für oder gegen die Impfung zu entscheiden.

Eigenverantwortung ist ein unzulänglicher Begriff im Zusammenheang mit der COVID-19-Pandemie, dieser Begriff sollte besser durch SOZIALE MITVERANTWORTUNG ersetzt werden.

Es ist nicht egal, dass von vielerlei Gruppierungen bewußt Desinformation in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie in diversen Internet-Foren und TV-Stationen verbreitet werden und es nicht egal, dass politischen Parteien, die sich Freiheit auf die Fahnen geheftet haben, mit irritierenden Meineungen und Verhalten zur Verunsicherung der Gesellschaft beitragen. Das hilft der Gesellschaft nicht!

Es sit nicht egal, ob man Abstand hält, den Mund-Nasen-Schutz trägt und auf Händehygiene achtet.

Es ist nicht egal, ob man durch sein egoistisches Verhalten andere Menschen in der Gesundheit gefährdet und möglicherweise eine Todesfolge verursacht.

Es ist nicht egal, ob man den Kopf in den Sand steckt oder sich sachlich und fachlich objektiv informiert. Es gibt ausreichend seriöse wissenschaftliche  Information über das SARS-COV-2 Virus und über die Impfung  zB. Christian DROSTEN oder Florian KRAMMER

Coronavirus (COVID-19) - Verdacht

Jede Form einer akuten Atemwegserkrankung mit und ohne Fieber:

Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Katharrh, Verlust des Geruch- oder Geschmacksinn

 

Haben Sie oder Ihre Angehörige seit kurzem eines oder mehrere dr oben genannten Symptome?  Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit SARS-CoV-2 infizierten Menschen?

 

Bitte die Ordination  NICHT  unangemeldet betreten!

 

Kontaktieren Sie bitte umgehend die Gesundheitshotline 1450

oder wenden Sie sich bitte telefonisch an uns unter 05273 / 6912

 

Danke für Ihr verantwortungsbewusstes Verhalten!

SARS-COV-2 Virus

Die Pandemie des SARS-COV-2 Virus (Corona-Virus) mit den zunächst exponentiellen Infektionszahlen ist mittlerweile beruhigend abgeklungen, es wird sich in den nächsten Wochen so etwas wie einen neu gelebete "Normalität" entwickeln.

Damit verbunden ist jedoch, dass wir als Gemeinschaft weiterhin Achtsamkeit befolgen sollten.

Es scheint sich eine "DAUERWELLE" zu entwickeln

Niemand auf dieser Welt kann vorhersagen, wie sich diese Pandemie weiterentwickeln wird, deshalb: Schützen Sie sich selbst und ihre Mitmenschen vor Weiterverbreitung des SARS-CoV-2

 

 

HALTEN SIE ABSTAND!

TRAGEN SIE DEN EMPFOHLENEN MUND-NASEN-SCHUTZ!

WASCHEN SIE SICH REGELMÄßIG DIE HÄNDE!

 

 

COVID-19-Pandemie PHASE 2

bis zur völligen Entwarnung durch die Behörden:

ab 1.10.2020  weiterhin eingeschränkter Ordinationsbetrieb

 

VORMITTAG von 9 – 11 Uhr
MONTAG, DIENSTAG, DONNERSTAG  und FREITAG 

NACHMITTAG von 16 – 18 Uhr
MONTAG, DIENSTAG  und DONNERSTAG  

MITTWOCH  KEINE  ORDINATION

 

Urlaub

AKTUELLES

 

 WOCHENEND-BEREITSCHAFTSDIENST:

 

Samstag, 16.01.2021 und Sonntag, 17.01.2021.

Notordination von 9 - 11 Uhr und von 17 - 18 Uhr

außerhalb dieser Notordinationszeiten:

in DRINGENDEN Fällen erreichen Sie mich unter 141 + Postleitzahl

 

in NOTFÄLLEN rufen Sie bitte 144

Bereitschaftsdienste

Anschrift

Praxis für Allgemeinmedizin
Dr. Wilfried F. Noisternig
Außerweg 61
A-6145 Navis
Österreich
Tel.: +43 5273 6912
Fax: +43 5273 6912-22

email-DOC

Ordinationszeiten

ACHTUNG:  geänderte Ordinatinszeiten!  ab 01.10.2020

Montag 8–11.00 und 16-18 Uhr
Dienstag 8–11.00 und 16-18 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 8–11.00 u. 16-18 Uhr
Freitag 8–11.00Uhr

email-Ordination

Dringende Fälle

können jederzeit, auch außerhalb der Ordinationszeiten, nach telefonischer Voranmeldung unter +43 5273 6912 versorgt werden. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf das Band.

Nachtbereitschaftsdienst täglich von 19 bis 7 Uhr direkt unter 141 + Ihre Postleitzahl (zB.für Matrei a. Br. 141  6143, Navis 141  6145, usw.)

Notfall

In Notfällen rufen Sie bitte 144.
Sie erhalten hier die bestmögliche medizinische Akutversorgung. Selbstverständlich leiste ich gerne Erste-Hilfe, wenn Sie mich rufen!

Dr. Wilfried Noisternig

powered by webEdition CMS